Führer zu den besten niederländischen Speisen, die Sie in Amsterdam probieren müssen

Erleben Sie Amsterdams wahre Kultur und Küche und probieren Sie während Ihres Aufenthalts das verrückte sowohl als auch köstliche niederländische Essen

Die niederländische Küche ist historisch gesehen nicht sehr bekannt. Aber das Land bietet tatsächlich einige der leckersten - und schlimmsten - Gerichte, die man probieren kann, sei es von einem Straßenstand, in einem Restaurant oder sogar aus einem Verkaufsautomaten. Ganz gleich, ob inspirierende indonesische Küche, weiche Fleischbällchen oder zuckersüße Knödel - in den Straßen von Amsterdam ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Käse
Holländischer Käse muss ganz oben auf der Liste stehen. Edamer oder Gouda gehören zu den besten Käsesorten der Welt - wer liebt sie nicht? Sie sind typisch für Holland - wo kann man den weltweit geschätzten holländischen Käse besser probieren als hier in Amsterdam? Auf Niederländisch heißt Käse „Kaas“ und es gibt Kaas-Läden in der ganzen Stadt. Wenn Sie ein echter Käsefan sind, erhalten Inhaber des Amsterdam Pass exklusive Ermäßigungen auf Käseverkostungen von Henri Willig. Außerdem wartet ein Käsemuseum darauf, besucht zu werden. Dort erfahren Sie alles über die verschiedenen Sorten. Außerdem erhalten Sie dort kostenfrei Kostproben.

 

Bitterballen
Jeder, der in Holland war, wird sagen, dass Bitterballen zu den Lieblingserlebnissen mit typisch niederländischem Essen gehört. Diese frittierten, knusprigen Riegel-Snacks sind sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt, die während ihres kurzen Aufenthalts nicht genug bekommen können. Diese preiswerten Snacks können Sie in jedem Pub kaufen und bis zur nächsten Mahlzeit genießen.

 

Poffertjes
Poffertjes (ausgesprochen poff-ert-jess) sind Mini-Pfannkuchen nach Amsterdamer Art. Diese dicken, warmen Pfannkuchen in Münzgröße werden mit Puderzucker bestäubt und mit einem großen Stück Butter garniert oder für echte Naschkatzen großzügig mit Stroop - Sirup - beträufelt. Diese Teigbällchen finden Sie an Straßenständen oder in einem der vielen Pfannkuchenhäusern in Amsterdam.

 

Hering
Roher Hering ist doch typisch für das niederländische Essen, nicht wahr? Während Ihres Besuchs in Amsterdam finden Sie an jeder Ecke einen sogenannten Heringhandel im Freien (Heringsstände), an denen Sie die nationale Delikatesse probieren können - falls Sie sich trauen. Wenn Sie in den Sommermonaten zu Besuch sind, schmeckt der Fisch zwischen Mai und Juli angeblich etwas süßer. Er schmeckt wirklich nicht so schlecht.

 

Lakritze
Lakritz: Man hasst es oder liebt es, und das Lakritz, das Sie in den Niederlanden bekommen, ist nicht anders - aber das heißt nicht, dass Sie es nicht probieren sollten! Man kann es nicht beurteilen, ehe man es probiert hat. Diese Süßigkeiten sind in der Tat eher pikant als süß. Fragen Sie beim nächsten Besuch nach „Drop“ und sehen Sie, was passiert. Sie sind auch ein interessantes Souvenir.

 

Indonesische Einflüsse
Auf der Suche nach etwas Besonderem? Ein einzigartigeres Restauranterlebnis in Amsterdam haben Sie an einem Reistisch. Nun, nicht wörtlich. Aber die Rijsttafel in Amsterdam ist ein Restaurant mit köstlicher indonesischer Küche mit starkem Einfluss aus der Hauptstadt aus den Tagen des Goldenen Zeitalters, als Amsterdam in seinem geschäftigen Hafen mit vielen Gewürzen und Kräutern handelte. Diese Küche ist besonders empfehlenswert, wenn Sie in einer Gruppe reisen. Es gibt mehrere Rijsttafel-Restaurants in der ganzen Stadt, vom Lieblingsrestaurant der Einheimischen, Blauw, bis zum zentraler gelegenen Sampurna.

 

Oliebollen
Oliebollen findet man nicht in den besten Restaurants in Amsterdam, aber Sie werden feststellen, dass die süße, ölige Leckerei Sie durch Schaufesner anlockt, wenn Sie im Dezember an Bäckereien auf der Straße vorbeigehen. Frittierte Knödel - diese süßen Leckereien werden manchmal auch mit kleinen Fruchtstücken gefüllt und tragen so zur festlichen Stimmung bei. Was gibt es Schöneres zu einer heißen Tasse Kaffee?

 

Quick’n’easy-Kroketten
Amsterdamer Essenserlebnisse, von denne Sie zu Hause erzählen werden - Kroketten aus dem Automaten. Dieser Snack ist wahrscheinlich keine Überlegung wert, wenn Ihnen nährstoffreiche Nahrung lieber ist, aber er ist idealer Stoff für eine lustige Geschichte! Halten Sie Ausschau nach FEBO-Verkaufsautomaten in der Hauptstadt, wählen Sie einfach Ihre gewünschten „Kroketten“, werfen Sie Euro-Münzen ein und „Eet Smakelijk“, wie die Holländer sagen würden!

 

Pommes
Ein weiteres beliebtes holländisches Essen, das man probieren sollte, sind Pommes. Große Pommes mit Mayonnaise, Erdnuss-Satay-Sauce (ein echter lokaler Favorit) und gebratenen Zwiebeln. Wenn Sie über ein begrenztes Budget verfügen und mittagessen möchten, wird Sie eine großer Papiertüte mit frittierten Pommes Frites mit allen Belägen stundenlang satt machen. Zu Hause können Sie dann wieder eine Diät machen.